Broschüre: Orchideen in der Rhön und ihre Lebensräume schützen – pflegen – bewahren

Die 2008 erschienene Info-Broschüre über die Orchideen in der Rhön und ihre Lebensräume wurde im Auftrag des Landkreises Fulda, Sachgebiet Biosphärenreservat Rhön, erarbeitet und komplettiert die LIFE-Broschüren über rhöntypische Lebensräume. Es werden alle heimischen Arten gezeigt und ihre Lebensräume dargestellt. Das Heft liefert Basisinformationen über Entstehung, Nutzung, Gefährdung, Schutz und Pflege der Orchideenlebensräume.

Die Orchideen wurden stellvertretend für die Schutzbedürftigkeit und die aktuelle Gefährdung unserer gesamten heimischen Natur behandelt. Die Broschüre soll intensiv in der Umweltbildung genutzt werden, etwa im Schulunterricht und im Rahmen von Vorträgen oder Exkursionen. Ich finde es sehr bemerkenswert und erfreulich, dass von öffentlicher Seite das erforderliche Geld und Engagement für die Publikation erbracht wurde.

Ein herzliches Dankeschön von meiner Seite geht an Martin Kremer (Leiter des Biosphärenreservates Rhön, Hessen) für Idee, Lektorat und Umsetzung, an alle Mitarbeiter des Netzwerkes Rhönbotanik für ihr ehrenamtliches Engagement im praktischen Naturschutz, an Uwe Barth (Koordinator des Netzwerkes Rhönbotanik) für fachlichen Beirat und kritische Durchsicht, an die Druckerei Mack für die engagierte Bearbeitung der Druckdaten sowie an Ralf Kistowski und Jimmy Lassen und nochmals Uwe Barth für die Bereitstellung von Fotos.

Wenn Sie die Broschüre beziehen möchten, senden Sie bitte einen adressierten und mit 1,45 Euro frankierten DIN A4 – Rückumschlag an folgende Adresse:

Biosphärenreservat Rhön
Hessische Verwaltungsstelle
– Stichwort: Orchideenbroschüre –
Groenhoff-Haus
Wasserkuppe 8
36129 Gersfeld

Impressum der Broschüre
Herausgeber: Landkreis Fulda, Sachgebiet Biosphärenreservat Rhön
Idee und Koordination: Martin Kremer
Text, Satz, Grafik, Layout: Marco Klüber
Lektorat: Uwe Barth, Martin Kremer
Fotos: Uwe Barth (1), Ralf Kistowski (1), Jimmy Lassen (2), alle übrigen Marco Klüber
Druck: Mack-Druck, Mellrichstadt
Kartengrundlagen: Geographisches Informationssystem des Biosphärenreservates Rhön
Auflage: 15.000 im Dezember 2007

Hinweis:
Neuauflage 2015

7 Gedanken zu „Broschüre: Orchideen in der Rhön und ihre Lebensräume schützen – pflegen – bewahren

  1. Da hast Du wieder mal was sehr Hübsches hübsch verpackt! Gratulation, schaut prima aus!
    Schöne Grüße,
    Helmut.

  2. Super Arbeit!!! Endlich mal wieder was neues von dir. Werde ich mir gleich mal anschauen. Weiterhin viel Erfolg!

  3. hallo marco!
    bin ostern wieder in dietershausen und hole mir dann die broschüre. freue mich schon drauf. ich würde mich aber auch freuen wenn nicht nur in den großen gebieten was getan wird sondern auch in deinem heimatort und zwar am weinberg und am lebersberg. es ist schade das dort alles immer stärker zuwächst. es bedarf vor ort jemanden der sich richtig einsetzt dafür. hier vom bodensee aus klappt es nicht. wenn ich da bin wird begeisterung gezeigt und wenn ich das nächste mal da bin ist schon wieder mehr zugewachsen. ich hoffe du findest einen weg. meine unterstützung in form von arbeitseinsatz kann ich anbieten.

    Antwort von Marco:
    Hallo Stefan,
    hab Dir per e-Mail geantwortet. Vielen Dank für Deinen Einsatz!!!
    Marco

  4. Hallo Herr Klüber, ihre Orchideenbroschüre wirklich vom Feinsten, gute Bilder ob Makro oder Landschaft.
    Titelfoto Jahrgang 2005 Dippertstal !!!
    MfG W.Witter

    Antwort von Marco:
    Hallo Herr Witter, genau so ist es, wir waren ja unverabredet gemeinsam dort.

  5. Lieber Herr Klüber,
    leider lässt sich die Broschüre nicht mehr finden bzw. herunterladen.
    Welche Bezugsmöglichkeiten gibt es (digital oder analog)?
    Herzlichen Dank und Grüße
    Mathias Lohr

    Antwort von Marco:
    Hallo Herr Lohr,
    ja, in der Neuauflage der Internetpräsenz des Biosphärenreservates ist die Broschüre leider verschütt gegangen. Sie können die Broschüre jedoch unter der oben genannten Adresse beziehen (frankierten Rückumschlag beilegen). Beste Grüße,
    Marco

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.