Berliner Höhenweg

Die Zillertaler Alpen gehören zu den am frühesten, aber auch am intensivsten erschlossenen Alpenregionen. Dennoch hat sich abseits des Skizirkus und der Touristenorte die raue, ursprüngliche Bergwelt der Zentralalpen erhalten. Mächtige Felsgipfel, tief eingeschnittene Täler und vergletscherte Talschlüsse prägen das Bild dieser Landschaft.


Zillertaler Alpen

Die folgenden Bilder entstanden im Juli 2005 bei einer Tour auf dem Berliner Höhenweg, die wir zum 60. meines Vaters gemacht haben: Am ersten Tag von Finkenberg im Gewitter zur Gamshütte, am zweiten Tag bei bestem Wetter die lange Wegstrecke über die Pitzenalm zum Friesenberghaus. Am dritten Tag Gipfelanstieg zum Hohen Riffler und weiter zur Olpererhütte; nachts schweres Unwetter mit Gewitter und Schneefall. Am vierten Tag zum Furtschaglhaus, am fünften Tag Überschreitung des Schönbichler Horns zur Berliner Hütte. Am sechsten Tag über die Mörchenscharte zur Greizer Hütte und am siebten Tag Abstieg nach Ginzling.


Abendlicht am Hochsteller

Bilder vom Berliner Höhenweg auf flickr

Die Fotos der einzelnen Tourenabschnitte:
1. Etappe von Finkenberg zur Gamshütte
2. Etappe von der Gamshütte zum Friesenberghaus
3. Etappe Hoher Riffler; vom Friesenberghaus zur Olpererhütte
4. Etappe von der Olpererhütte zum Furtschaglhaus
5. Etappe vom Furtschaglhaus zur Berliner Hütte
6. Etappe von der Berliner Hütte zur Greizer Hütte
7. Etappe von der Greizer Hütte nach Ginzling

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.