Orchideen in der Rhön:
Naturschutz

Alle in Deutschland wild wachsenden Orchideen sind gesetzlich geschützt und dürfen weder gepflückt, ausgegraben noch sonstwie beschädigt werden. Weil Orchideen in besonderer Weise die Schönheit und die Reichhaltigkeit unserer heimischen Umwelt verkörpern, kommt ihnen in mancher Hinsicht eine Schlüsselrolle im botanischen Artenschutz zu. Denn Orchideen sind Bioindikatoren für den Zustand ihres Lebensraumes, und ihre Standorte bieten meist auch weiteren, nicht minder seltenen und schützenswerten Pflanzen und Tieren Zuflucht. Doch mit dem Artenschutz allein ist es nicht getan, denn die meisten heimischen Orchideenarten sind ebenso auf den Schutz und die Pflege ihrer Lebensräume angewiesen. Um die ökologische Vielfalt der Rhön zu erhalten, wurden viele herausragende Gebiete unter Flächennaturschutz gestellt.
Weiterlesen