Spectabilis

In diesen trüben Herbsttagen muss ich mich einfach nochmal an die herrlichen Orchideenblüten des Frühlings erinnern. Hier die Prächtige Wespen-Ragwurz, Ophrys tenthredinifera subsp. spectabilis, ein leider sehr seltener Endemit aus der Sierra de Tramunana, Mallorca. Die eindrucksvollste, größte Ragwurz-Blüte, die mir bislang vor die Linse kam. Diese Orchidee wurde erst vor wenigen Jahren entdeckt und 2007 von C.A.J.Kreutz und H. Zelesny beschrieben. Durch die Vernichtung ihrer Habitate (Rodung, Müll, Brand-Folgevegetation) ist sie an ihren wenigen Standorten inzwischen äußerst bedroht. Artensterben ist kein Dritte-Welt-Problem, es findet auch mitten in der EU statt.

2 Gedanken zu „Spectabilis

  1. Hallo Marco,
    eine Wespen-Ragwurz habe ich noch nie gesehen. Bei uns hier am Kaiserstuhl gibt es die Bienen-
    und Hummel-Ragwurz, samt vielen anderen Orchis. Kennst du den Kaiserstuhl?
    Liebe Grüße
    von Edith

    Antwort von Marco:
    Hallo Edith, ja, hier bei uns gibt es ebenfalls fünf Ragwurz-Arten, bei Euch sogar noch eine sechste, die Hohe Hummel-Ragwurz, Ophrys elatior. Im Mittelmeergebiet sind es hunderte. Den Kaiserstuhl kenne ich, er gehört sozusagen zum Pflichtprogramm in der Laufbahn eines Orchideenfreundes… War aber schon lange nicht mehr dort, zuletzt 1997, glaube ich…
    Viele Grüße, Marco

  2. Hallo
    Ich mache gerade Urlaub auf einer Finca bei Lloret de Vistallegre. Hier auf dem Grundstück konnte ich bisher 35 Exemplare der Spectabilis zählen. Wer Fotos möchte bitte schreiben an hans@hushan.de
    Zudem sind hier hunderte von Riesenknabenkraut Exemplaren und einiges mehr.

    Antwort von Marco:
    Herzlichen Dank für diese Info. Es ist gut zu wissen, dass es noch Pflanzen gibt, auch wenn sie „weggesperrt“ sind. Das ist ja eh geradezu typisch für Mallorca, dass es kaum noch Gebiete ohne Zaun gibt.
    Marco

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.